Pferd 4

Als ich mit einem Freund spazieren war, liefen wir bei einer Pferdekoppel vorbei. Dort waren zwei wunderschöne Pferde sowie ein Pony.

 

Die Koppel war ca. 50 Meter vom Weg entfernt und dazwischen waren Büsche. Mein Freund wollte die Pferde auf uns aufmerksam machen und pfiff. Alle drei haben hoch gesehen und wurden plötzlich nervös. Vor allem ein Pferd wurde auffällig unruhig und lief am Zaun hin und her, es schien so, als ob es zu uns kommen wollte. Ich merkte, dass es uns etwas mitteilen wollte, aber ich konnte nicht ausmachen was. Die beiden anderen standen dann hinter ihm und schauten uns einfach nur an.

 

Am Abend, als ich dann alleine war konnte ich mit dem Pferd Kontakt aufnehmen. Ich fragte es, ob es um meinen Freund ginge oder um mich. Es sagte, es ginge um mich. Ich fragte dann, ob es ihm gut gehe oder ob ich ihm helfen müsse. Dann sagte es: Nein, mir geht es gut, ich muss dir helfen!

Es ging dabei aber nicht um die Fernheilungen.

 

Seit diesem Tag ist das Pferd immer bei mir und unterstützt mich. Es gibt mir Kraft, Energie und Mut.

 

Wie schön sind solche Erfahrungen. Man muss nur aufmerksam sein und sich auf die Tiere einlassen.