Pferd 3

Ein Pferd hatte einen Ausschlag an den Fesseln. Ich kenne die Besitzerin des Pferdes, habe aber das Pferd selbst noch nie gesehen.

 

Ich habe das Pferd wahrgenommen als sehr abwesend und uninteressiert. Als ich mit ihm gearbeitet habe merkte ich, dass es einfach nur gelangweilt war. Und das obwohl es gerade erst ein Fohlen geboren hatte, um das es sich kümmern musste (was es auch sehr gut tat). Doch diese Aufgabe war ihm zu wenig.

 

Es hat mir zu verstehen gegeben, dass es geistig arbeiten möchte und zwar mit mir. Es wollte mir also bei meinen Fernheilungen helfen. Das habe ich sofort umgesetzt, denn ich kann jede Hilfe gebrauchen bei den Fernheilungen :-). Es ist jeweils für das "Herzen öffnen" zuständig. Welch schöne Arbeit...

 

Seit es eine Aufgabe hat (und was für eine schöne Aufgabe) geht es ihm viel besser. Die Besitzerin hat mir gesagt, dass es nun viel präsenter und offener ist und sich auch gerne zeigt (präsentiert). Vorher habe es nicht so auf Menschen reagiert, was nun ganz anders ist.

 

Viele Tiere brauchen auch eine Aufgabe, es ist ganz wichtig, dass man die Tiere in sein Leben miteinbezieht. Sie sind jeweils die besten Ratgeber und Helfer.